Thailand - Reisen und Essen in Thailand / Die thailändische Küche

Thailand - Reisen und Essen in Thailand, die thailändische Küche

Thailand: Das "Land des Lächelns" erwartet den Reisenden mit einer faszinierenden alten Kultur, weißen Bilderbuchstränden, einer herrlichen Natur und freundlichen Menschen. Die Metropole Bangkok lockt mit schwimmenden Märkten und wunderschönen Tempelanlagen. Nicht umsonst nennt man die Stadt auch das "Venedig des Ostens". Im Norden liegt die alte Stadt Chiangmai mit ihrer ganz besonderen eigenständigen kulturellen Identität. Phuket ist das beliebte Ziel vieler Pauschalurlauber. Im Süden liegt die idyllische Region Krabi in der Andamanensee. Auf den Phi Phi Inseln wurde der Film "The Beach" mit Leonardo di Caprio gedreht. Auch kulinarisch ist Thailand eine Reise wert mit köstlichen Spezialitäten aus den vier Hauptregionen des Königreiches, die alle eines gemeinsam haben: Essen ist in Thailand Sanuk - Spass.



Thailand ist das einzige asiatische Land, das niemals eine Kolonie war. So war es auch möglich, einzigartige Kulturschätze über Jahrhunderte hinweg zu erhalten. Der Buddhismus ist die Hauptreligion des Landes.

Thailand ist auch das Land der Elefanten und in den verschiedenen Nationalparks werden oft interessante Touren angeboten auf dem Rücken der Dickhäuter. Sie sind sogar das Nationaltier des Landes. In Bangkok gibt es sogar das königliche Elefanten-Nationalmuseum.

Neben den verschiedenen Unesco-Weltkulturerbestätten wie den Ruinen von Ayutthaya und Sukhothai hat Thailand sogar zwei Unesco-Weltnaturerbe zu bieten: das Wildschutzgebiet Thung Yai Naresuan und den Dong Phaya Yen - Khao Yai Waldkomplex.

Thailand kulinarisch:

"DIE" thailändische Küche gibt es nicht. Man unterteilt sie in vier Regionalküchen. Ganz wichtig beim Essen ist für Thailänder aber immer, dass Essen ein Vergnügen ist, es muss Spass machen. Je mehr Menschen mit am Tisch sitzen, um so besser und um so mehr Spass. Wer alleine isst, so sagt man in Thailand, muss trübsinnig veranlagt sein.

Die thailändische Küche ist oft eine überraschende Kombination von süßen, scharfen und sauren Aromen. Verschiedene Länder haben im Lauf der Jahrhunderte diverse Küchenzutaten beigesteuert, wie Indien, Java, Burma, Kambodscha, Laos oder China. Das Pfannenrühren im Wok, das in Thailand sehr beliebt ist, hat seine ursprünglichen Wurzeln in China. Die Chilis wurden von portugiesischen Missionaren aus Portugal eingeführt.

Bei einer Mahlzeit werden meistens alle Gerichte auf einmal serviert. Es wird stets ein harmonisches Gleichgewicht angestrebt von Aroma, Struktur und Farbe. Die obligatorische Schüssel Reis – das tägliche Brot der Thais – fehlt nie.

Reise-Informationen über Thailand

Steckbrief

  • Bangkok
  • Thai
  • Baht, 1 Baht = 100 Satang
  • Sechs Stunden voraus zu Deutschland

Künftig werden Sie an dieser Stelle noch die folgenden Informationen zu Thailand vorfinden:

  • Sehenswürdigkeiten
  • Persönliche Reiseberichte
  • Andere Länder, andere Sitten, Do's und Don'ts in Thailand
  • Spezialthemen zu unterschiedlichen landestypischen Themen
  • Wissenswertes und Interessantes rund um die Küchenkultur und Küchengeschichte Thailands
  • Typische Zutaten in der thailändischen Küche
  • Spezialitäten der thailändischen Küche
  • Rezepte von interessanten thailändischen Gerichten

FAZIT:

Thailand ist ein ganzjähriges Reiseziel, geeignet für Sportler, Familien, Natur-, Kultur- und Wellnessfreunde. Hier findet jeder das für ihn passende Programm zu Preisen, die immer noch vernünftig sind.



Länderliste

Ägypten, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Antarktis, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Äthiopien, Australien

Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bhutan, Bolivien, Bosnien Herzegowina, Botswana, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi

Chile, China, Costa Rica, Cote d' Ivoire

Dänemark, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti

Ecuador, El Salvador, Eritrea, Estland

Fidschi, Finnland, Frankreich

Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Grenada, Griechenland, Grönland, Grossbritannien, Guatemala, Guinea Bissau, Guinea, Guyana

Haiti, Honduras

Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Island, Israel, Italien

Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien,

Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo Republik, Kongo_Demokratische Republik, Korea, Nord, Korea, Süd, Kroatien, Kuba, Kuwait

Laos, Lesotho, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg

Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marokko, Marshallinseln, Mauretanien, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar

Namibia, Nauru, Nepal, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niger, Nigeria, Norwegen

Oesterreich, Oman, Osttimor

Pakistan, Palau, Panama, Papua Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal

Ruanda, Rumänien, Russland

Saint Lucia, Saint Vincent u. d. Grenadinen, Sambia, Samoa, San Marino, Sao Tomé und Principe, Saudi Arabien, Schottland, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, Solomonen, Somalia, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Newis, Südafrika, Sudan, Surinam, Swasiland, Syrien

Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tuerkei, Tunesien, Turkmenistan, Tuvalu

Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, USA, Usbekistan

Vanuatu, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam

Weissrussland

Zentralafrikanische Republik, Zypern


Zum Seitenanfang



fernwehculinarium.de © 2013